24.08.2008

Nachdem das Frühstück in unserem Hotel alles andere als vertrauenerweckend war haben wir uns auf die Suche nach einem Starbucks gemacht! Somit war der halbe Vormittag eh schon gelaufen, da der erste gleich mal zu hatte!
Danach ging’s dann zu einem Model Shooting für Gerhards Firma, war recht interessant anzusehen (vorallem die Models)!
Zum Essen ging’s dann am Nachmittag nach Hause zu Gerhard! Natürlich gab’s, typisch amerikanisch „Handtaschen große Steaks“! Lecker Schmecker!

Steaks

Am Abend dann nach Venice Beach, auf ein Eis vom Temmel und weiter nach Hollywood zum Kodak Theater, Walk of Fame und Chinese Theater!

Kodak Theatre

Mit dem Auto zurückgelegte Distanz: 77 Meilen

23.08.2008

Tagwache um 03:30 Uhr! Danach mit unserem lustigen GAT (Gratkorn Airport Taxi) Thomas zum Flughafen! Abflug 06:00 Uhr nach Frankfurt wo wir und dann durch den Schilderwald
zu unserem Gate durchkämpften! Durch ein erneutes Sicherheits- Check in mussten wir auch noch! Ja auch ich bin mit meinem Sack voll Technik ohne Probleme durch gekommen!

In unserer 747 – 400 ging es dann, über Grönland, ohne weitere Zwischenfälle nach LA! Das Einreiseverfahren in Amerika gestaltet sich nicht so schauderhaft wie man überall hört (Mike du hattest recht)
Auch diese Hürde haben wir alle gemeistert!

Am Ausgang wartete schon unser lokaler Reiseführer Gerhard, mir dessen Hilfe wir dann, Gott sei Dank, ein Größeres Auto bekamen. In die gebuchte Größe hätten wir nie unser ganzes Gebäck untergebracht!
Kurven jetzt mit einem Crysler Voyger durch die Lande!
So, zwei Stunden nach dem Landen war es dann endlich so weit, auf in Hotel mitten in „China Town“ *g*

Los Angeles Palme

Am Abend ging’s dann noch nach Santa Monica in die 3rd Street zum Shopen (eh klar) und zum Abendessen! Mittlerweilen war der Tag für uns schon 27 Stunden lang und dementsprechend müde waren wir auch alle!
Der Wunsch nach einem Bett war jedem ins Gesicht geschrieben!
Endlich 23:30 Uhr lokale Zeit Ab ins Bett!

Reiseroute der 3 Woche

 {mosmap kml=’https://www.markuswidl.com/kml/usa.kml‘}

Samstag 6.9.2008
Heute werden wir in zwei Gruppen eingeteilt. Die Wandergruppe und die Zuhausbleibgruppe. Die Wandergruppe besucht die Schlucht Subway, sofern wir eine Erlaulbniskarte bekommen, ansonsten besuchen wir die Schlucht Narrows.

Sonntag 7.9.2008
Vormittag verbleibt noch Zeit für den Zion Nationalpark und im Anschluß fahren wir in Richtung Bryce Canyon.  ( 120 km ) Nach Quartierbezug erleben wir den Sonnenuntergang im Canyon.
http://www.brycecanyon.com/

Montag 8.9.2008
Am Vormittag werden wir noch in den Canyon gehen um die wunderschöne Landschaft zu erleben. Im Anschluß fahren wir in Richtung der Ortschaft Page. (240 km )  In der Nähe befindet sich der Glenn Canyon mit dem Lake Powell, einer Urlaubsdestination der Amerikaner. Vielleicht ergibt sich eine Bootsfahrt in die Canyonlandschaft. In Page wird genächtigt.
http://www.powellguide.com/

Dienstag 9.9.2008
Am Vormittag besuchen wir noch den Antelope Canyon, ganz in der Nähe der Ortschaft Page. Dieser Canyon ist einer der schönsten Naturgebilde der USA. Im Anschluß fahren wir in Richtung Grand Canyon, der wohl größte und eindruckvollste Canyon der Welt.  ( 215 km ) Am Südpunkt werden wir uns aufhalten. Auch hier wird übernachtet.
http://www.grand-canyon.de/

Mittwoch 10.9.2008
Für Frühaufsteher gibt`s einen Besuch noch beim Grand Canyon, der sich im Morgenlicht besonders beeindruckend zeigt.  Je nach Bedarf werden wir abreisen und uns in Richtung Los Angeles bewegen. Bei Seligman zweigen wir auf die Route 66 ab die einen historischen Eindruck bieten wird. In Kingsman wird übernachtet. (300 km).
http://www.national66.com/

Donnerstag 11.9.2008
Von Kingsman fahren wir auf der Interstate 40 weiter, biegen dann zum Highway 95 ab und fahren bis zur Interstate 10. An diesem Tag steht offen wie weit wir fahren, sind es immerhin noch 600 km weit bis LA. Unterwegs in Höhe Palm Springs wird Quartier bezogen.

Freitag 12.9.2008
Der heutige Tag gilt dem Ausklang unseres Urlaubes. Wir werden noch einiges in LA unternehmen.

Samstag 13.9.2008
Am Tag Zeit für LA Besuch. Abends Rückflug

Reiseroute der 2 Woche

  {mosmap kml=’https://www.markuswidl.com/kml/usa.kml‘}

Samstag 30.8.2008
Heute besuchen wir Alcatraz und im Anschluß fahren wir zum Alamo Square mit seinen lieblichen Häusern im Viktorianischen Baustil und der im Hintergrund befindlichen Skyline von SFO. Im Anschluß begeben wir uns nach Downtown wo zahlreiche Kaufhäuser zum shoppen einladen.
http://www.alcatraz.us/

Sonntag 31.8.2008
Für die verbleibende Gruppe beginnt nun eine Reise in die Naturwunder der USA. Wir fahren heute zum Yosemite Nationalpark mit seiner eindrucksvollen Landschaft. ( 360 km) Quartier wird kurzfristig organisiert.
http://www.yosemitepark.com/

Montag 1.9.2008
Diesen Tag verbringen wir noch im Yosemite National Park und fahren zu gegebener Zeit in Richtung Mono Lake. (120 km).  Auch hier wird kurzfristig ein Quartier bezogen.  Je nach Zeiteinteilung besuchen wir noch eine Geisterstadt.
http://www.monolake.org/

Dienstag 2.9.2008
Nach dem Frühstück fahren wir nach Lone Pine.  ( 200 km). Im Gebiet der Alabama Hills gibt es schöne Steinbögen, die wir besuchen werden. Auch hier beziehen wir Quartier.
http://www.lonepinechamber.org/

Mittwoch 3.9.2008
Heute wird ein anstrengender Tag. Nach dem Frühstück fahren wir Richtung Death Valley. Dort verbringen wir den Tag. Wir kommen zum tiefsten Punkt von Amerika , Badwater ( 190 km ) genannt und fahren über den Zabriski Point ( 40 km ) in Richtung Las Vegas. ( 175 km ) Beziehung des Hotelzimmers. Am Abend Besuch von Downtown.
http://www.death.valley.national-park.com/

Donnerstag 4.9.2008
Nach dem Frühstück fahren wir zum ca. 50 km entfernten Hoover Staudamm.  Zurückgekehrt in Las Vegas verbringen wir den Rest des Tages bis in die Abendstunden in der Stadt.

Freitag 5.9.2008
Wir verlassen heute Las Vegas und fahren in Richtung Norden in den Zion National Park. ( 250 km ) Dieser beherbergt schönste Naturlandschaft. Nach Ankunft bzw. Quartierbezug werden wir uns kurzfristig organisieren und eine leichte Wanderung machen. Am Abend werden wir Ingrid`s Geburtstag feiern.
http://www.zion.national-park.com/

Reiseroute der 1 Woche

So, die Reiseroute steht schon mal fest! Kleine Anderungen sind natürlich vorbehalten!

 {mosmap kml=’https://www.markuswidl.com/kml/usa.kml‘}

Samstag 23.8.2008
Flug Graz – Frankfurt – Los Angeles
http://www.lacity.org/

Sonntag 24.8.2008
Aufenthalt Los Angeles – Führung mit örtlichem Reiseleiter – Besuch der Universal Studios, Führung durch Downtown.

Montag 25.8.2008
Aufenthalt Los Angeles – Führung mit örtlichem Reiseleiter – Besuch von Hollywood Boulvard, Walk of Fame, Beverly Hills. Möglichkeit zum Shopping.

Dienstag 26.8.2008
Los Angeles – Weiterfahrt nach Monterey.  Wir fahren heute ca. 500 km nördlich am Highway Nr. 1, der schönsten Küstenstraße der Welt, entlang.  Ausreichend Gelegenheit für Fotos an exponierten Stellen. Nach Bezug der Hotelzimmer fahren wir an die Küste Big Sur und erleben den Sonnenuntergang.
http://www.monterey.com/

Mittwoch 27.8.2008

Aufenthalt in Monterey. Heute besuchen wir den weltbekannten 17 Meilen Drive. An dieser Straße liegt auch der meistfotografierteste Baum der Welt – die Lonley Cypress – auf einem Felsvorsprung. Am Nachmittag verbringen wir unsere Zeit im schönen Meeresaquarium. Abends wird vor Ort geplant.
http://www.mbayaq.org/

Donnerstag 28.8.2008
Heute verlassen wir Monterey und fahren ca 200 km nördlich nach San Francisco. Nach Ankunft Bezug der Hotelzimmer.  Im Anschluß fahren wir mit öffentlichen Verkehrsmittel zu sehenswerten Zielen. Sollte die Golden Gate Bridge an diesem Tag frei von Nebel sein, planen wir eine Besichtigung ein. Abends gehen wir zum Pier 39 zum Fishermens Wharf. Möglichkeit für shopping in den umliegenden Kaufhäusern.
http://www.onlyinsanfrancisco.com/

Freitag 29.8.2008
Heute besichtigen wir die Grant Avenue (älteste Straße von SFO) und China Town. Im Anschluß fahren wir mit der Cable Car auf den Russian Hill und besichtigen  die Lombard Street. Auf dem Russian Hill erleben wir einen eindrucksvollen Rundblick über der Stadt und der Bucht.