30.08.2008

Der heutige Tag hat schon mal gut begonnen! Unser Zimmer hat komplett verpennt! Um 8:30 Uhr war Frühstück ausgemacht und wir sind gerade erst mal aus den Federn raus! Na ja, war ja auch eine anstrengende Woche für alle!
Nach dem Frühstück sind wir zu Fuß nach Chinatown und weiter ins Finanz Viertel! Nachdem es zwar windig aber trotzdem klarer blauer Himmel war, haben wir unser Glück nochmals bei der Golden Gate Bridge versucht!

Lampions in China TownUnd wir hatten Glück, sie präsentierte sich zwar etwas im Dunst aber trotzdem schön zu erkennen vor unseren Augen!

Klar, dass hier intensive Fotostudien angestellt wurden!

Golden Gate BridgeDa uns Sarah morgen leider wieder verlässt, sind wir heute in ein Steakhouse gegangen und haben es uns mal wieder so richtig gut gehen lassen! Mit vollem Bauch, aber kein bisschen müde, wollten wir noch den Ausblick von Twin Peaks (Hügel bei SFO) genießen! Leider war der Wind so stark, dass es gerade mal für 3 Fotos gereicht hat (laut Perta: „So stoak ais wia bei uns wenns G’witter kummt!“) , da sonst das Stativ umgefallen wäre!

Gefahrene Meilen: 29

29.08.2008

Wieder mal Frühstück in einem neuen Hotel, muss sagen war das Beste bisher! Kaffee ist ja auch so ein Thema, glaube das erste wenn ich wieder daheim bin ist ein richtig guter, kräftiger Kaffee!
Heute Vormittag haben wir uns in zwei Gruppen geteilt, die Shopping Gruppe und die Museum Gruppe! Klar, dass ich mit der Shopping Gruppe unterwegs war! *g*
Nordström in San FranciscoHat sich ausgezahlt, habe den Adidas Shop geplündert, werde dann beim Laufen wenigsten schnell aussehen!
Nachmittag haben wir das Auto aus der Garage geholt und sind zum Alamo Square und zur St. Marie Kathedrale gefahren. Danach wollten wir die Golden Gate Bridge besuchen, aber aufgrund des dichten Nebels haben wir sie nicht einmal gesehen!
Painted Ladies
Morgen ist ja auch noch ein Tag, da probieren wir es wieder!
Nachdem das Essen gestern so gut war sind wir heute wieder ins Macy’s zum Essen gegangen und weil’s so lustig ist haben wir eine Stunde auf den Tisch gewartet! Hat sich aber wieder ausgezahlt!
Gefahrene Meilen: 16

28.08.2008

Früh morgens ging’s dann wieder ab auf den Highway 1 Richtung San Francisco.
Einige Pinkelpausen später sind wir dann zu Mittag in San Francisco angekommen! Das Hotel haben wir dank Navi sofort gefunden. Nach Bezug unseres Zimmers und den sofortigen Internet Check sind wir dann in die Stadt zur Tourist Info gegangen. Dort mussten wir leider erfahren, dass Alcatraz schon bis Sonntag ausgebucht ist! Schade!

Cable CarDavon trotzdem unerschüttert haben wir uns dann aber sofort auf die nächste Attraktion, die Cablecars, gestützt! Damit sind wir dann bis zur Lombard RD gefahren. Nach intensiven Fotostudien über die Serpentinenstraße

Sind wir zu fuß weiter bis zum Pier 39! Hier ist dann auch das Hardrock Cafe, in dem wir uns einen Cocktail gegönnt haben (und natürlich ein T-Shirt für mich *g*).

AlcartazAls dann Hunger aufkam, ging die Suche nach einem Restaurant los! Nachdem aber weder optisch noch preislich eines der gefundenen passte, blieb uns nur noch das Restaurant im MACIES über!

40 Minuten anstellen für einen Tisch, das gibt es auch nur in Amerika! Aber dafür hat es dann auch wirklich gut geschmeckt!

Gefahrene Meilen: 122

27.08.2008

Nachdem das Frühstück in unserer neuen Unterkunft besser aussah als das der Letzten, haben wir uns die Suche gespart und konnte gleich danach in den Tag starten! Nach kurzer Beratung ging’s auf den 17 Meilen Drive, ein Rundkurs an dem die Häuser vieler Promis stehen und der auch Landschaftlich einiges zu bieten hat!

ZypresseHier haben wir die erste hälfte des Tages verbracht. Die Zweite Hälfte verbrachten wir im Monterey Bay Aquarium! Auch hier kommt man aus dem Staunen nicht mehr raus!

Absolutes Highlight waren dann aber doch die Quallen, die durch eine absout geniale Beleuchtung zu Kunstwerken wurden.
QuallenSpätabends genossen wir noch den Sonnenuntergang am Strand unseres Hotels.
usa_sonnenuntergang
Gefahrene Meilen: 26

26.08.2008

Leider hatte ich gestern kein Internet und ich musste mir heute erst den Zugang organisieren!
Vom gestrigen Tag gibt es nicht viel zu berichten, da wir die meiste Zeit im Auto verbracht haben! In Malibu haben wir dann einen kurzen Zwischenstopp gemacht, sind an den Strand gegangen und haben uns die Füße vom Pazifik umspülen lassen (brrrrrr ganz kalt)!

Highway 1

Weiter ging’s dann am Highway 1 nach Monterey. Eine schöne Küstenstraße mit vielen Aussichtspunkten! Leider sind die Geschwindigkeitsbegrenzungen hier teilweise 20Mph. Somit hat die Autofahrt knappe 7 Stunden gedauert.

Gefahrene Meilen: 535

25.08.2008

Universal Studios

Heute ging’s in die Universal Studios! Hier kann man ohne Probleme den ganzen Tag verbummeln, es wird einem pausenlos etwas geboten. Sei es die Waterwold Show, Shrek 4D oder Terminator 3D man kommt aus dem Staunen nicht mehr raus!
Als Abschluss ging’s in den Jurassic Park, die Attraktion auf der man mit einem Boot durch fährt! Krönender Abschluss ist eine kalte Dusche aus der keiner Trocken aussteigt! *g*
Anschließend ging’s dann zum Hollywood Sign, wo wir dann unseren ersten Promi trafen!
Martina hatte Keanu Reeves erkannt als er an unserem Auto vorbei zu seinem Motorrad ging! Nach netten Fragen durften wir sogar ein Foto mit ihm machen.

Keanu Reeves

Nachdem Sich die allgemeine Aufregung dann gelegt hatte fuhren wir zum Rodeo Drive, und das staunen ging weiter. Abends dann noch in Beverly Center zum Shoppen und Essen beim Chinesen!

Gefahrene Meilen: 42